WUSHU 武術

 

Sie kennzeichnet sich durch hohe und  Tiefestellungen, Schnelligkeit, Rhythmik, Gewandtheit und einem großen Arsenal an weiten Distanz aus. Wie z.B. spektakuläre Sprünge und Fußtechniken.

 

Hand-Formen

  • Chang Quan 長拳  (Langfaust-Stil)
  • Nan Quan     南拳  (Südfaust- Stil)
  • Taiji Quan  太極拳 (Taiji -Faust)

Kurz-Waffen

  • Dao Shu   刀術  (Säbelkunst)
  • Jian Shu    劍術  (Schwertkunst)
  • Nan Dao   南刀  (Südsäbelkunst)

Lang-Waffen

  • Gun Shu   棍術  (Langstockkunst)
  • Qian Shu  槍術  (Speerkunst)
  • Nan Gun   南棍  (Südlangstockkunst)

  • Wushu Kurs 1    5 Jahre bis 8 Jahre
  • Wushu Kurs 2    9 Jahre bis 15 Jahre
  • Wushu Kurs 3  16 Jahre bis 45 Jahre

SANDA 散打

 

Das Chinesisches-Boxen wurde aus allen chinesischen Kampfkünsten entwickelt und ist heute eine sportliche Wettkampfdisziplin, die einen direkten Zweikampf zwischen zwei Athleten zum Inhalt hat. Hierbei werden Arme, Beine, Schienbeine und der Oberkörper zum schlagen, treten, werfen und fußfegen eingesetzt. Es wird auf dem LEITAI (Kampffläche) gekämpft.

 

  •    Semi-Kontakt   (Qing Da)
  •    Voll-Kontakt   散手   (San Shou)

  • Sanda Kinder ab 13 Jahren
  • Sanda Jugend & Erwachsene ab 16 Jahren

SHAOLIN KUNG FU 少林拳


Shaolin Kung Fu ist der Sammelbegriff für alle traditionellen Kampfsysteme die im Kloster Shaolin (Provinz Henan/China) entwickelt wurden. Gelehrt werden bei uns die klassischen Formen:

  

  • Shaolin Quan           少林拳 (Shaolin Stil)
  • Long Quan             龍拳       (Drachen Stil)
  •    Ho Quan              虎拳        (Tiger Stil)
  •    Tang Lang Quan   螳螂拳    (Gottesanbeterin Stil)
  •    Qin Na                擒拿        (Selbstverteidigung),
  •    Bajiquan               八極拳    (Nahkampf) und
  •    Qi Gong              少林氣功

  • Kungfu Kurs 1    5 Jahre bis 8 Jahre
  • Kungfu Kurs 2    9 Jahre bis 14 Jahre
  • Kungfu Kurs 3  15 Jahre bis 60 Jahre

KICK/-THAI-BOXING มวยไทย /

泰國拳

 

Es ist eine Mischung aus beiden Kampfstilen „Kick-Boxen“ und dem „Muay Thai“, das besser bekannt ist als Thai-Boxen. Das Kick-Boxing ist eine harte Freistil-Kampfsportart, welche aus Amerika stammt. Die Schlagtechniken und Tritte stammen aus dem Boxen, Tae Kwon Do, Karate etc. Thaiboxen (Muay Thai) ist eine der ältesten überlieferten Kampfkünste Thailands und gehört heutzutage zu den effektivsten Kampfsportarten der Welt.

Besonders im Turnier-Bereich (K1) hat sich das Kick-Thai-Boxing im Laufe der Jahre etabliert.

 

  •      Boxschlägen (Mhad)                   พัดมวย
  •      Tritten (Teep)                              เตะ
  •      Ellenbogentechniken (Sok)         ข้อศอก
  •      Kniestöße (Khao)                        เข่า
  •      Haltegriffe/Clinchen (Chap Ko)
  •    Schienbein (Dteh) zum Oberschenkel, der Lowkick.

·         Schienbein (Dteh) zum Oberschenkel, der Lowkick. 


  • Kickboxing Kids            09 - 11 Jahre
  • Kick/-Thaibox Kurs 1     12 - 15 Jahren
  • Kick/-Thaibox Kurs 2     16 - 45 Jahren

TAIJI QUAN 太極拳

 

TAIJI QUAN oft übersetzt mit „höchster Firstbalken Boxen“ kann man als wandernde Meditation beschreiben. Es ist eine wirkungsvolle Übung sowohl zur Prävention als auch zur Heilung von Krankheiten, insbesondere chronischer Erkrankungen des Verdauungssystems, des Herzens, der Lunge, des Kreislaufs und bei Rückenschmerzen, sowie zum Aufbau des Gleichgewichtsinns und der körperlichen Flexibilität. Es wird als Breitensport, wie auch als wettkampforientiert unterrichtet.

 

  •   42er Inter. Wettkampfform                  太極拳
  •   Taiji Long Quan (Taiji des Drachen)    太極龍拳
  •   32er Taiji Jian (Taiji Schwert)               太極劍 
  •   Meditation                                              静坐

TAIJI QUAN 太極拳

TAIJI QUAN oft übersetzt mit „höchster Firstbalken Boxen“ kann man als wandernde Meditation beschreiben. Es ist eine wirkungsvolle Übung sowohl zur Prävention als auch zur Heilung von Krankheiten, insbesondere chronischer Erkrankungen des Verdauungssystems, des Herzens, der Lunge, des Kreislaufs und bei Rückenschmerzen, sowie zum Aufbau des Gleichgewichtsinns und der körperlichen Flexibilität. Es wird als Breitensport, wie auch als wettkampforientiert unterrichtet.

 

·         ·      42er Inter. Wettkampffor             太極拳

·         ·      Taiji Long Quan (Taiji des Drachen)        太極龍拳

·         ·      32er Taiji Jian (Taiji Schwert)                   太極劍 

·         ·      Meditation                                               静坐


  • Taiji Quan & Qi Gong Kurs      ab 30 Jahre

QI GONG 氣功


“Qi Gong” (Lebensenergieübung)  kann man als Vital-Fitness bezeichnen. Hierbei wird auf natürlicherweise alle Muskelpartien am Körper trainiert. Es ist der Oberbegriff für alle verschiedene Meditationstechniken. Ihre Wurzeln liegen in der fünftausend Jahre alten chin. Geheimwissenschaft und Geisteskultur. Mit Qi Gong Übungen kann man seinen inneren Energielauf stärken. Man kann Krankheiten vorbeugen, heilen, Vitalität und langes Leben fördern. Wir unterrichten das harte Qi Gong (Yinggong) und das äusere Qi Gong (Waigong).

 

 

  •       Da Sam Sing                    打声姓    (Abhärtungsübungen)      
  •      Tie Bu Shan                             (Eisenhemd Qigong) 
  •       Pai Da                              健康拍打 (Klopfmassage) 
  •      Sho Pa Long Fa               所霸龍 (18 Arm-Übungen des großen Drachen)
  •      Sho Sau Long Fa             所手龍 (14 Fuß-Übungen des großen Drachen)
  •      Ba duan Ji                     八段         (Die Acht Brokate)

 


  • Qi Gong Kurs      ab dem 1. Duan